So halten Sie Ihr Immunsystem fit

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt leben mit einem klinisch geschwächten Immunsystem, und zig Millionen weitere sind davon betroffen, ohne es zu wissen. Nach Untersuchungen der American Psychological Association und der Mayo Clinic kann eine Vielzahl von Faktoren ein ansonsten gesundes Immunsystem schwächen. Stress, Angstzustände, Schlafmangel, Mangel an bestimmten Nährstoffen und vieles mehr spielen eine Schlüsselrolle für einen gesunden Organismus. Ein Aminosäuren-Komplex von I-CystinGlutaminGlycin kann eine wertvolle Unterstützung des Immunsystems liegen. Durch diese Kombination wird die Kraft natürlicher Inhaltsstoffe genutzt, um Glutamin Darm auf natürliche Weise herzustellen. Es kann oxidativen Stress reduzieren und eine optimale Immungesundheit unterstützen.

Die Funktionsweise

Das Herzstück dieses forschungsbasierten Komplexes ist eine einzigartige Mischung von Aminosäuren, die dem Körper genau die Bausteine liefert, die zur intrazellulären Erleichterung der Glutathionsynthese erforderlich sind. Glutathion wirkt als starkes Antioxidans, das oxidativen Stress neutralisieren und Zellschäden reduzieren kann, zwei wichtige physiologische Mechanismen, die einen tiefgreifenden Einfluss auf die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden haben. Glutamin ist bekannt als das „Hauptantioxidans„, es gibt nur wenige natürliche Verbindungen, die den Grad des physiologischen Schutzes bieten. Unter anderem wurde gezeigt, dass intrazelluläres Glutamin den oxidativen Stress verringert und Immunzellen für eine Spitzenleistung vorbereitet. Es wurde bewiesen, dass der Stoff eine Schlüsselkomponente der kognitiven Gesundheit, der Immununterstützung von sportlicher Leistung und Erholung, der Hautgesundheit und des Anti-Agings ist.

Die Rolle von Glutamin

Als eines der am häufigsten im Körper vorkommenden Antioxidantien ist dieses essenzielle Molekül eine wichtige Voraussetzung für eine optimale Immunfunktion sowie für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden. Für viele Menschen ist jedoch die Fähigkeit ihres Körpers Glutamin Darm zu produzieren und zu speichern beeinträchtigt. Stress, natürliches Altern, schlechte Ernährung, Bewegungsmangel und andere Erkrankungen können eine Rolle bei der Verringerung der Glutaminproduktion und –speicherung spielen. Jüngste Studien haben Beweise dafür geliefert, dass Glutamin Darm bei entzündlichen Zuständen wie Infektionen und Verletzungen „bedingt essenziell“ werden kann. Es ist nun gut dokumentiert, dass Glutamin unter geeigneten Bedingungen für die Zellproliferation wichtig ist, dass es als Atembrennstoff fungieren und die Funktion stimulierter Immunzellen verbessern kann. Bisherige Studien haben den Einfluss der extrazellulären Glutaminkonzentration auf die Lymphozytenproliferation und die Zytokinproduktion, die phagozytischen und sekretorischen Aktivitäten von Makrophagen und die Abtötung neutrophiler Bakterien bestimmt. Andere Zellen des Immunsystems müssen noch untersucht werden. Die hohe Glutamin Verwertungsrate und ihre Bedeutung für die Funktion von Lymphozyten, Makrophagen und Neutrophilen haben die Frage aufgeworfen, warum Glutamin? Weil diese Zellen sowohl in vivo als auch in vitro Zugang zu einer Vielzahl von Stoffwechselbrennstoffen haben. Ich habe versucht, diese Frage in diesem Artikel zu beantworten. Darüber hinaus wirft die Kenntnis der Verwendungsrate und des Stoffwechselweges von Glutamin durch Zellen des Immunsystems einige interessante Fragen hinsichtlich der therapeutischen Manipulation der Verwendung dieser Aminosäure auf, sodass die proliferativenphagozytischen und sekretorischen Fähigkeiten von Zellen des Abwehrsystems auftreten können vorteilhaft verändert werden. Es werden Belege für die Hypothese geliefert, dass Glutamin in Tiermodellen für Infektionen und Traumata sowie für Traumata beim Menschen vorteilhaft immunmodulatorisch ist.
So können Sie Ihren Körper zusätzlich unterstützen.
https://vantagepointinterior.com/der-noetige-proteinausgleich-fuer-veganer/
https://www.gesundheit-messe.com/mit-nahrungsergaenzungsmitteln-und-pflanzlichen-extrakten-den-koerper-unterstuetzen/